Duett der Sternschnüppchen

Aktuelle Meldungen

Schule für Tiere:

Während der letzten Wochen war leider auch das Singen in Chören verboten. Dennoch haben Kinder, Lehrer, Eltern und ehemalige Schüler unserer Schule es geschafft, gemeinsam zu musizieren und in den letzten Wochen jeder für sich zu Hause das Lied „Schule für Tiere“ einzusingen. Ein besonderer Dank geht dabei an Alisa (2b) und Liah (4a), die das Lied gleich zweimal eingesungen haben, so dass auch die zweite Stimme am Ende zu hören ist. Die Aufnahme wurde nun zu einem neuen „Schulchor“ zusammengeschnitten.

Wir freuen uns sehr, heute das fertige Ergebnis präsentieren zu dürfen und wünschen viel Spaß beim Zuhören!

Ich würd´ viel lieber in die Schule geh´n:

Alisa aus der Klasse 2b und Frau Sturmberg haben gemeinsam während der Corona-Zeit das Lied „Ich würd´ viel lieber in die Schule geh´n“ eingesungen, natürlich jeder für sich zu Hause. Der Liedtext wurde ein wenig auf die Corona-Zeit umgedichtet. Wir freuen uns alle, dass wir wieder in die Schule gehen dürfen!

Wuppertal, 08.06.2020

Liebe Eltern der OGGS Reichsgrafenstraße,

wie Sie am vergangenen Freitag von uns schon erfahren haben, wurde vom Schulministerium die „Wiederaufnahme eines „verantwortungsvollen Normalbetriebs“ an den Grundschulen ab dem 15. Juni 2020 beschlossen.

Für unsere Schule heißt das konkret, dass ALLE Schüler JEDEN Tag in ihre Klasse gehen. Das neue Konzept des Landes NRW sieht vor, dass eine Klasse eine konstante Lerngruppe bildet, bei der die bisherige Abstandsregelung nicht mehr eingehalten werden muss. Sollten sich jedoch Kinder aus verschiedenen Klassen mischen, gelten die Abstandsregelungen weiterhin.  

Für den Schulalltag bedeutet dies:

Die Klassen bleiben in ihrem Klassenverband. Unterricht, bei dem sich die Klassen durchmischen, entfällt (Förderunterricht, Religion). Der Unterricht wird zum Großteil bei den Klassenlehrerinnen, bzw. den Klassenlehrern stattfinden.

Durch versetzte Anfangs- und Pausenzeiten wird weitestgehend eine Trennung der Lerngruppen gewährleistet:

 

 

1. Schuljahr

2. Schuljahr

3. Schuljahr

4. Schuljahr

Unterrichts-

beginn

7.50 Uhr

8.00 Uhr

8.10 Uhr

8.20 Uhr

Unterrichts-

ende

11.20 Uhr

11.30 Uhr

11.40 Uhr

11.50 Uhr

Weiterhin gilt in unserer Schule auf dem Schulhof und auf den Schulfluren eine Abstands- und Maskenpflicht. Es gelten nach wie vor auch die zugewiesenen Eingänge.

Um große Gruppenbildungen zu vermeiden, sollte Ihr Kind sehr pünktlich zur Schule kommen und zügig in die Klasse gehen. Wenn Sie Ihr Kind bringen, halten Sie bitte die Schulhofzugänge frei. Eltern sollten weiterhin das Schulgelände möglichst nicht betreten.

Die Notbetreuung endet mit Ablauf des 12. Juni 2020.

 Die OGS ist geöffnet. Die Klassenlehrerinnen/ die Klassenlehrer werden bei Ihnen eine Abfrage starten, welche Kinder verbindlich und regelmäßig die OGS bis zu den Sommerferien besuchen sollen.

Ein Hinweis schon jetzt an die Eltern, deren Kinder in unserer Betreuung angemeldet sind:

Nach den Vorgaben des Schulministeriums muss wegen des Infektionsschutzes nicht nur der vormittägliche Unterricht im Klassenverbund durchgeführt werden, auch im Nachmittagsbereich müssen wir die Gruppenzusammensetzungen beibehalten. Das bedeutet, dass auch im schlechtesten Fall im Nachmittagsbereich 12 Gruppen parallel versorgt werden müssten, mit allen Auswirkungen z.B. auf die Organisation des Mittagessens, auf die Spielmöglichkeiten am Nachmittag und auf das Personal, welches dafür eingesetzt werden muss. Es dürfen auch keine AG-Angebote stattfinden!

Daher unser dringender Appell: Wenn es für Sie als Familie organisatorisch irgendwie möglich ist, verzichten Sie in den letzten beiden Schulwochen auf die nachmittägliche Betreuung ihres Kindes, vielleicht ggf. auch nur tageweise! Das wäre für uns und sicher auch für die Kinder eine große Entlastung! Wenn es gar nicht anders möglich ist, haben Sie natürlich den Anspruch auf die Betreuungszeiten in der OGS und in der Kurzbetreuung.

Danke für Ihr Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Mennen/ Thomas Gatzke

 

Liebe Eltern,

die Schulsozialarbeit ist und bleibt auch in der aktuellen Lage weiterhin für Sie als Ansprechpartner telefonisch erreichbar.

Sie können uns zu allen möglichen Fragestellungen, für verschiedene Problemlagen oder zum allgemeinen Austausch gerne anrufen.

Frau Thies ist immer montags, von 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr, dienstags von 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr und mittwochs von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr unter der folgenden Handynummer erreichbar:

0151 / 57 14 72 48.

Frau Völkel ist immer mittwochs von 7.30 Uhr bis 13.00 Uhr, donnerstags und freitags von 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr unter der folgenden Handynummer erreichbar:

0151 / 57 14 72 46.

Wir hoffen Sie und Ihre Familien bleiben gesund und kommen gut durch die aktuelle Zeit!

Mit freundlichen Grüßen

Franziska Thies & Andrea Völkel

Schulsozialarbeiterinnen an der Gemeinschaftsgrundschule Reichsgrafenstraße