Sankt Martin

Der Martinszug

Am Mittwoch Abend, dem 6.11.19, um 17:00 Uhr begann der Martinszug 19/20. Um 17:30 Uhr sind wir losgegangen.

Wir sind durch das Wohngebiet der Schule gegangenen.

Eine Band war dabei und hat schöne Sankt Martinslieder gespielt. Jeder hat schön mitgesungenen und es war toll sich die Laternen anzusehen. Als wir wieder am Schultor ankamen, ging das Pferd um das Feuer herum. Es war sehr

schön anzusehen. Nach ein paar Minuten konnten

wir zu unseren Eltern und mit denen durften wir zum Basar.

Am Basar gab es leckeren Kakao, Grillwürstchen, Lesezeichen und noch vieles mehr. Es war ein schöner Abend.

(Berke, Jan &Yessin)

Unsere Schule hat am Mittwoch, den 6.11.19, St. Martin gefeiert. Wir haben einen Laternenumzug gemacht und am Feuer gesungen. Wir haben auch gebastelte Kleinigkeit verkauft. Man konnte Weckmänner und Würstchen kaufen. Es gab als Laternen “Das kleine Wir”, Waschbären, Häuser und viele mehr.

Der Umzug verlief so: Wir sind durch die Straßen gegangen und haben, während die Kapelle Musik gemacht hat, gesungen. Anschließend sind wir zurück gegangen und haben am Feuer gesungen. Dann durften wir zu unseren Eltern. Das war ein toller Abend!

(Leon & Taha)

Sankt-Martins-Fest

Am Mittwoch, den 6.11.19, haben wir uns um 17:20 Uhr in der Klasse getroffen. Danach sind wir mit unseren Laternen durch die Straßen gelaufen. Die 4b hatte Hundertwasser-Laternen gebastelt. Wir haben diese Lieder gesungen: Durch die Straßen, Sankt Martin, Kommt wir woll‘n Laterne laufen, Laterne Sonne, Mond und Sterne, Ich gehe mit meiner Laterne. Am Feuer konnten nicht alle Kinder was sehen. Leider ist das Pferd erst um 17:45 Uhr gekommen. Am Spielehaus wurden die Weckmänner von Frau Koch verkauft. Am Basar haben viele Klassen etwas  gebastelt und viele Leute haben was gekauft. Essen und Trinken gab es auch. Zum Schluss sind alle fröhlich nach Hause gegangen.

(Daniah & Melisa)

St. Martin an der Reichsgrafenstraße

Endlich ist es wieder soweit. Die schöne Zeit der gebastelten Laternen fängt wieder an.

Als wir zur Schule kamen, trafen wir uns zuerst in den Klassen. Um 18:00 Uhr ging es los. Die Klasse 1a war die erste Klasse und die 4c war die Letzte. Die Musik ging los und wir sangen "Komm wir woll'n Laterne Laufen", "St. Martun" und "Durch die Straßen auf und nieder". Als wir wieder an der Schue ankamen, waren wir am Feuer. Wir haben dort noch Lieder gesungen. Alle haben was vom Basar gekauft und wir haben Weckmänner gegessen. Leider war es zu spät und wir gingen nach Hause. 

(James)

Am Mittwoch den 6.11.2019 war der Martin Zug. Die Laternen der Kinder waren sehr schön die 4c hat den Ocean nachgemacht als Laterne. Die 4b hatte schöne Hochhäuser. Die 4a hatte

ein Kasten mit Kreisen drauf gezeichnet. Die 3c,3b und3a hatten bunte Vögel. Die 2c,2b und 2a hatten das dicke grüne Monster WIR. Die 1c hatte gruselige Geister. Die 1b hatten süße Waschbären und die1a hatte prickelige Igel. Die Musik war sehr gut wie jedes Jahr und sehr charmant. Als alle Kinder um das Feuer standen und sangen, sah es wunderschön aus, auch wenn es ein bisschen zu eng war. Der Basar war voller wunderschöner Sachen, wie Monsterlesezeichen, Glückskarten und Weihnachtspüppchen. Es gab leckere Weckmänner, Waffeln und Kakao. Es war ein schönes Fest.

(Asma & Nisa)

Sankt Martinsfest

Am Mittwoch, den 6.11.2019, um 17:30 Uhr sind wir losgegangen. Wir hatten bunte Laternen. Anschließend sind wir durch die Straßen gegangen und hätten schöne Sankt

Marina Lieder gesungen. Als wir wieder ankamen, war der Basar schon offen. Da verkauften wir gebastelte Sachen, zum Beispiel Lesezeichen, Pflanzen und viel essen und andere bunte Dinge.  Es war ein Spaßiger Tag mit wundervollen Erlebnissen.

(Salma)

St. Martin an der RGS

Am Mittwoch ‚den 6.11.2019, hat um 17:30 unser St. Martin‘s Zug begonnen. Alle hatten in verschiedenen Klassen andere Laternen. Wir haben eine lange Runde gemacht und es war auch kalt. Das Ganze hat eine Stunde und 30 Minuten gedauert. Dann sind wir wieder angekommen und haben geguckt, wie das Pferd um das Feuer gelaufen ist. Das Pferd und der St. Martin sind dann weggefahren und die Kinder und die Eltern haben sich Weckmänner, Hot Dogs und viele Sachen vom Basar gekauft. Die meisten sind auch dann wieder nach Hause gegangen und so war unser Martins Zug. Es war ein schöner Abend.

(Jaden)

Das Sankt-Martins-Fest der Reichsgrafenstraße am 6.11.2019.

Dieses Jahr waren die Laternen auch wieder kunterbunt. Es waren kleine WIR-Monster, Paradiesvögel und viele mehr. Das Feuer war dieses Jahr besonders hoch. Die Funken sind sehr weit geflogen. Die Weckmänner hatten leider keine Lollis, das war schon blöd. Und auch keine Flöten. Der Basar hatte sehr tolle Angebote. Es gab Lilien und es gab noch selbstgebastelte Lesezeichen und vieles mehr. Das Pferd war sehr cool und es war weiß.

(Fatima & Yussef)

Sankt Martin an der Reichsgrafenstraße

Am Mittwoch, den 6 .11 .2019, haben wir an der Schule Sankt Martin gefeiert. Erstmal sind alle Kinder in ihre Klasse gegangen und wir haben unsere Laternen geholt .

Dann ging es los: Wir haben uns in einer  Reihe aufgestellt. Danach sind wir Laternenlaufen gegangen. Es waren wirklich viele schöne Lieder. Die Laternen waren auch schön. Es gab Gespenster, Papageien, eine Zirkellaterne und das kleine Wir. Dann sind wir angekommen. das Feuer war wirklich schön und groß. Und das wars.

(Medina & Ryua)

Zurück